Vereinigte Arabische Emirate (VAE)

Vereinigte Arabische Emirate (VAE)

Land und Leute

Waren Sie schon einmal in den Vereinigten Arabischen Emiraten? Wenn dies schon fünf bis sechs Jahre zurückliegt, werden Sie vor allem die Metropole Dubai kaum wiedererkennen. Das touristische und wirtschaftliche Wachstum dieses Staates mit seinen sieben Emiraten ist eine internationale Erfolgsgeschichte. War Dubai Ende der Siebziger Jahr noch ein See- und Handelshafen, gilt es heute als internationales Wirtschafts- und Tourismuszentrum. Die Gründung der Emirates Airlines, die heutzutage zu den weltweit grössten Airlines zählt, hat dem Tourismus seit 1985 den nötigen Schub verliehen und neue Hotelpaläste schossen daraufhin wie Pilze aus dem Boden. Ein absoluter Klassiker ist das Burj al Arab, das die sogenannte, inoffizielle «6-Sterne-Hotelerie» ins Leben rief, da fünf Sterne für solch einen Luxus einfach zu wenig waren. Es gehört mittlerweile zu den berühmtesten und gefragtesten Trend-Hotels der Welt und schon Roger Federer und Rafael Nadal
haben sich auch dem Dach des weltweit höchsten Hotels zu einem lockeren Spielchen mit internationaler Ausstrahlung eingefunden. Weltweit von sich Reden machen auch die Palm Island, zwei künstlich aufgeschüttete Inselgruppen, welche die Form einer Palme mit sechszehn Palmwedeln haben und verschiedene Luxusresorts beheimaten. Fast unnötig zu erwähnen, dass mit den grossen Hotelanlagen auch die Unterhaltungsmöglichkeiten aller Art Einzug hielten und man mittlerweile in den Emiraten sogar Skifahren kann – bei einer Aussentemperatur von über 40 Grad.

Die Hauptstadt der VAE ist aber nicht Dubai sondern Abu Dhabi, welches das zweitbedeutendste Emirat darstellt. Ebenfalls einem rasanten wirtschaftlichen und touristischen Wachstum unterworfen und mit ähnlicher Infrastruktur ausgestattet wie Dubai, besitzt Abu Dhabi mit der Sheikh-Zayed-Moschee einen kulturhistorischen Schatz erster Güte. Sie ist das Wahrzeichen Abu Dhabis und als weltweit achtgrösste Moschee zugleich eine wichtige muslimische Stätte. Ganze 82 weisse Kuppeln besitzt das imposante Bauwerk und bietet Platz für 40'000 Gläubiger.

Ebenfalls bekannt ist das Emirate Sharjah, das drittgrösste Emirat, das sich ebenfalls rasant touristisch weiterentwickelt. Der Tourismus ist nach der Erdölindustrie denn auch ein äusserst wichtiger Wirtschaftszweig mit Zukunft und die Investitionen in diese Branche sind enorm, da in nicht allzu ferner Zeit der Erdölboom wohl ein natürliches Ende finden wird.

Die VAE lassen sich hervorragend kombinieren mit anderen arabischen Ländern oder bei einer Flugvariante mit Emirates Airlines oder Etihad auch mit Destinationen in Asien, dem Indischen Ozean oder Südafrika.

Geografie

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind ein Staat welcher aus sieben Emriaten besteht. Er liegt zwischen dem Persischen Golf im Norden und dem Golf von Oman im Nordosten. Sein grosser Nachbar ist Saudi-Arabien, das im Westen und Süden an die Emirate grenzen, während Oman als zweiter Nachbar östlich des Landes liegt. Die Hauptstadt Abu Dhabi zählt rund 1.2 Millionen Einwohner während Dubai rund 2 Millionen Einwohner hat.
Die sieben Emirate nach Grösse:

  • Abu Dhabi (Hauptstadt)
  • Dubai
  • Sharjah
  • Ras Al-Khaimah
  • Fujairah
  • Umm Al-Qaiwain
  • Adschman

Optimale Reisezeit

Bereisen Sie das Land der Superlativen am Persischen Golf am besten von Oktober bis April. Dann herrscht mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad (im Schatten) angenehmes Wetter, während es zwischen Mai und September für unsereins fast unerträglich heiss wird.
Zu Niederschlägen kommt es kaum, die Emirate zählen je rund einen Niederschlagstag pro Monat.

Unser Reisetipp 1 – Emirate zum Kennenlernen – Gruppenreise

Auf dieser eindrücklichen Rundreise lernen Sie sowohl das moderne Gesicht der Emiraten kennen wie auch das Historische. Sie besuchen auf der einen Seite die imposanten Palm Island, die Dubai Marina, das prestigeträchtige Hotel Burj Kalifa mit atemberaubender Aussicht auf der 124. Etage, die Dubai Mall und auf der anderen Seite das historisches Viertel Al Fahidi, die Oasenstadt Al Ain mit seinem Nationalmuseum und weiteren Sehenswürdigkeiten und natürlich auch die märchenhafte Sheikh-Zayed-Moschee in Abu Dhabi.
Diese Gruppenreise ist bereits ab zwei Personen garantiert und kann an einem Wochentag seiner Wahl gebucht werden.

Unser Reisetipp 2 – Entdecken Sie die Emirate auf eigene Faust – Mietwagenrundreise

Eine attraktive Variante, die Vereinigten Arabischen Emirate kennen zu lernen und dabei eine grosse Portion Individualität zu geniessen, ist diese Mietwagenrundreise. Sie besuchen auf dieser Reise mit Dubai, Abu Dhabi, Sharja, Ras Al-Khaimah und Fujairah nicht weniger als 5 der 7 Emiraten und erhalten so einen nachhaltigen Eindruck des Landes im Nahen Osten.
Diese Mietwagenrundreise beginnt an einem Wochentag Ihrer Wahl.

Unser Reisetipp 3 – One&Only The Palm – Dubai – Luxushotel

Ein weiteres Luxushotel, wo 5-Sterne eigentlich nicht auseichen. Das One&Only The Palm ist eines der luxuriösesten und gleichzeitig attraktivsten Strandhotels auf der Palmeninsel und ist im maurisch-andalusischen Stil gehalten. Das Hotel hat zudem eine 850m2 grosse Poolanlage, einen eigenen 450 Meter langen Strand, Tennisplätze und ein Spa auf rund 1’200m2, in dem Wellness-Fans so richtig auf Ihre Kosten kommen. Gourmets aufgepasst – alle drei Restaurants dieses extravaganten Resorts stehen unter der Leitung des Drei-Sterne-Michelin-Kochs Yannick Alléno – Bon appetit!
Gerne buchen wir dieses Luxusresort im Emirat Dubai für Sie.

Unser Reisetipp 4 – The Ritz-Carlton Ras Al Khaimah – Luxusresort

Ein Ritz-Carlton vermutet man eher in Metropolen wie Paris, New York oder auch Dubai. Nicht aber mitten in der Wüste im Emirat Ras al-Khaimah. Dieses aussergewöhnliche Luxusresort der renommierten Ritz-Carlton-Hotelkette liegt in der eindrücklichen Wüstenlandschaft des Wadi Khadeja, hat drei Restaurants, einen Fitness-Raum, eine Falknerei in eigenem Science-Center und bietet Platz für Villen drei unterschiedlicher Kategorien. Bereits die Al Rimal Pool Villen sind äusserst grosszügig konzipiert und auf 158m2 ist jede Villa mit einem eigenen Pool und Terrasse mit Sonnenliegen ausgestattet. Zudem stehen einem in jeder Villa eigene Bikes zur Verfügung. Die noch grösseren Villen sind bis zu 253m2 gross und liegen etwas abgeschiedener für noch mehr Privatsphäre. Eine Besonderheit dieses Wüstenresorts ist auch das Wellness-Center, das nicht weniger als zehn Behandlungsräume umfasst sowie einen Regenwaldbereich, ein Hammam und einen Beauty-Saloon hat. Hier erlangt der Ausdruck «die Seele baumeln lassen» eine noch tiefere Bedeutung.

Gerne buchen wir dieses aussergewöhnliche Luxusresort für Sie.

 

Hauptstadt 

Abu Dhabi      

Bevölkerung 

Ca. 9.3 Millionen 

Währung 

VAE Dirham, 1 AED ca. 0.26 CHF (30.12.17)

Zeitverschiebung Schweiz

plus 3 Stunden im Winter 

Sprachen 

Arabisch   

Nationalfeiertag

2. Dezember