Malediven

Malediven

Land und Leute

Malediven, das ist der Badeferientraum schechthin, das sind einzigartige Traumstrände und in allen Farben schillernde Korallenriffe, das bedeutet Ferien, die Sie von Morgen bis Abend barfuss verbringen. Nicht umsonst gehören die Malediven auch zu den Top-Reisezielen frisch vermählter Brautpaare, um dort ihre schönsten Wochen des Lebens zu verbringen. All diese vielversprechenden Eigenschaften können Sie auf 87 touristisch erschlossenen Inseln erleben. Gesamthaft zählen die Malediven 1'196 Inseln, von denen 220 von Einheimischen bewohnt sind. Sind sie einmal auf einer dieser tropischen Trauminseln, kommen Sie auch ums Tauchen oder zumindest Schnorcheln nicht umhin. Jede Insel verfügt über gut ausgerüstete Tauchschulen mit ausgebildeten Tauchlehrern. Der Wassersport ist denn auch die Hauptaktivität auf den meisten Inseln, doch gibt es heutzutage auch bereits Inseln mit Golfplätzen. Auch Wellness wird auf den Malediven gross geschrieben und wird von etlichen Resorts, vor allem von den Luxuriöseren, angeboten. Ganz angefressene Taucher kombinieren einen Aufenthalt auf einer der vielen traumhaften Inseln mit einer so genannten Tauchsafari. Auf einer kleineren bis mittelgrossen Yacht verbringen Sie eine ganze Woche, ganz im Zeichen des Tauchens, und lernen ausgezeichnete und intakte Tauchgründe, fernab des Touristenstroms kennen. Ob so viel Schönheit, die Sie unter Wasser ergründen, werden Sie nicht müde, auch noch den vierten Tauchgang des Tages zu absolvieren.
Die Malediven ist ein Land das streng muslimisch ist, was vor allem auf den einheimischen Inseln, die mittlerweile auch besucht werden können, und in der Hauptstadt Malé spürbar ist. Unter anderem ist dort der Ausschank von Alkohol verboten. In Malé wohnt etwas mehr als ein Drittel der Bevölkerung des Landes und sie zählt mit gegen 134'000 Einwohnern auf nur 5.7 km2 zu den am dichtest besiedelten Städten der Welt. Wie die Malediver das Problem des steigenden Meeres-spiegel lösen um ihre Existenz in diesem Inselparadies auch in Zukunft zu sichern, ist noch nicht gelöst und bestimmt eine der schwierigsten Aufgaben des Inselstaates. Der Name Malediven bedeutet sinnigerweise übrigens Inselkette.

Geografie

Die Malediven befinden sich südwestlich von Indien und Sri Lanka. Die 1'196 Inseln verteilen sich auf 26 Atolle, welche auf einer Nord-Südausdehnung von 871 Kilometern bis kurz südlich des Äquators reichen. Die nahe der Inseln gelegenen Riffe bieten einen gewissen Schutz von den zum Teil heftigen Monsumstürmen, die das Land immer wieder heimsuchen.

Optimale Reisezeit
Während des Nordost-Monsums zwischen November und April finden Sie die besten Wetter-verhältnisse auf den Malediven vor. Zu dieser Zeit ist es warm und trocken, während zwischen Mai und Oktober der Südwest-Monsum das Wetter bestimmt. Dann sorgt die Regenzeit für zum Teil kräftige Niederschläge und bewölkten Himmel.

Unser Reisetipp 1 – Scubaspa Ying & Scubaspa Syna - Tauchsafari
Auf diesen beiden grösseren Yachten (50 x 11.20m, l x b) kombinieren Sie Ihre Tauchferien mit Wellness. Auf beiden ist ein 300m2 grosser Spa-Bereich mit Jacuzzi integriert. Des weitern befinden sich auf den fünf Decks ein Restaurant, zwei Bars, eine Bibliothek und natürlich hat es auf den luxuriösen Yachten auch ein Sonnendeck mit Sonnenliegen. Die Yachten verfügen zudem über separate Tauchboote mit denen Sie bezaubernde Tauchgründe erforschen. Die 19 Kabinen sind grosszügig konzipiert und mit Dusche / WC und Klimaanlage ausgestattet. Nebst dem Tauchen und Wellness stehen auch Ausflüge auf lokale Inseln, Barbecues am Strand sowie ein Besuch der Hauptstadt Malé auf dem Programm.
Diese einwöchige Tauchsafari startet jeden Samstag in Malé

Unser Reisetipp 2 – Horizon lll – Tauchsafari
Mit mindestens 16 geplanten Tauchgängen in einer Woche kommen auf dieser Tauchsafari bestimmt auch die ganz eingefleischten Taucher auf Ihre Rechnung. Geführt wird die Yacht von einem Schweizer Ehepaar, das bereits seit 23 Jahren auf den Malediven lebt und Ihnen deshalb die schönsten Tauchreviere in unterschiedlichen Atollen zeigen kann.
Die luxuriöse Yacht ist 35 Meter lang und 9 Meter breit und bietet Platz für 8 Kabinen, darunter 2 Suiten mit direktem Zugang zum Mitteldeck, ein Restaurant, eine Bar, ein Salon mit Bibliothek und TV, ein Jacuzzi sowie mehrere Sonnendecks mit Sonnenliegen.
Diese einwöchige Tauchsafari startet jeden Sonntag in Malé
Unser Reisetipp 3 – Diamonds Ataruga - Erstklasshotel
Auf dieser Perle im südlichen Ari-Atoll können Sie zwischen 44 Beach Bungalows und 21 edlen Water-Villen wählen. Die Water-Villen sind überaus grosszügig ausgestattet und verfügen über eine Terrasse mit Lounge, wo auch das Frühstsück serviert wird. Das nur wenige Meter vom Strand entfernte Hausriff gehört zu den Besten auf den Malediven und verspricht so einen Tauchgenuss der Extra-Klasse. Zudem bietet das Hotel eine grosse Auswahl an Gratissport, wie Billard, Tischtennis, Beach-Volleyball und Aerobic sowie verschiedene Wellness-Behandlungen an.
Gerne buchen wie dieses All inclusive - Erstklasshotel für Sie.

Unser Reisetipp 4 – Anantara Kihavah Maldives Villas - Luxushotel
Dieses Resort der absoluten Luxusklasse bietet, nebst den eleganten Villen mit viel Privatsphäre und eigenem Pool, vier verschiedene Restaurants (Italienischen, Asiatisch, Japanisch, Gourmet) an. Das Gourmet-Restaurant hat bereits weltweite Aufmerksamkeit erfahren, befindet es sich doch unter Wasser und hat zudem einen exquisiten Weinkeller, der von einem Wein-Guru betreut wird.
Selbst ein Kino befindet sich auf der Insel und selbstverständlich darf auch ein Spa mit 6 Behandlungs-Suiten nicht fehlen. Diese befinden sich direkt über dem Wasser und sind mit einem Glassboden ausgestattet. Die Insel besitzt zudem ein eigenes Hausriff, damit auch das Tauchen nicht zu kurz kommt und einmalige Eindrücke hinterlässt.
Gerne buchen wir dieses traumhafte Luxushotel für Sie.